Zeit gedichte zitate. Lebensweisheiten ZEIT

Zeit

Zeit gedichte zitate

Erst allmählich können wir diesen Wert wieder entdecken und daraus Kräfte schöpfen. Aber eines ist gewiss: Wir alle stehen unter dem selben Einfluss — nicht jeder nimmt es auf die selbe Art wahr, doch für alle von uns dauert 1 Jahr 365 Tage. Für Nutzung im Internet oder andere, bitte anfragen. Else Rüthel, 1899-1938, deutsche Dichterin Blumenduft Blumenduft vom Nachbarfenster Weht der Wind zu mir herein, Und es scheint ein Gruß der Liebe Aus der Ferne mir zu sein. Und bist dabei so still: es wär mir wahrhaft Not, woran ich dich vom Tod noch unterscheiden will. Und unversehens wird ein schwarzer Deckel geöffnet, und man legt sie hinein als Toren, die um des Zuvielerstrebten nichts ihr eigen nennen dürfen. Was liegt nicht alles in der Erinnerung, ein Tropfen Liebe, ein Tropfen Hoffnung.

Nächster

Kurze Gedichte

Zeit gedichte zitate

Michael Andreas Helmuth Ende war ein deutscher Schriftsteller. Ein kleines Licht kommt dann zu mir und sagt: du denkst an mich. Geniess einen wunderschönen Tag, ein herrliches Fest mit vielen Glücksmomenten und für das neue Lebensjahr viel Schönes, viel Gutes, liebe Menschen mit denen du tolle Gespräche führen und etwas unternehmen kannst, und vor allem gute Gesundheit. © Michael Depner, Wuppertal Zitate hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von © Bild lebensweisheiten. Auch unsere globalisierten Ichs geistern überall herum und zerstören ohne Rücksicht das Alte. Die Früchte sind es heilger Weihnachtszeiten, Gebackne nur, den Kindern auszuspenden! Mögen deine Wünsche Flügel erhalten. George Orwell Zitat 6: Manche halten einen ausgefüllten Terminkalender für ein ausgefülltes Leben.

Nächster

Zitate über die Zeit

Zeit gedichte zitate

Es gibt Kalender und Uhren, um sie zu messen, aber das will wenig besagen, denn jeder weiß, dass einem eine einzige Stunde wie eine Ewigkeit vorkommen kann, mitunter kann sie aber auch wie ein Augenblick vergehen — je nachdem, was man in dieser Stunde erlebt. Alles Liebe und Gute wünscht dir von Herzen. Alexander Mitscherlich Zitat 64 Man muss die Zukunft abwarten und die Gegenwart genießen oder ertragen. Poetisch, lyrisch, zum Verweilen, zum Schenken oder einfach so. Friedrich Nietzsche Zitat 94 Alle Dinge haben ihre Zeit, auch die guten.

Nächster

CORONA

Zeit gedichte zitate

Ernst Moritz Arndt, 1769-1860, deutscher Schriftsteller S P R U C H Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen. Wysser Adventsdepression Herzen und Seelen sind verlassen, Laut leuchtet jedes Warenhaus, Abgestumpft geh'n sie durch die Gassen, Alles sieht so traurig aus. Die Kerzen hatten eine Idee Denn sie möchten die Menschen glücklich sehn. Volksgut Es wird Zeit für Wärme und für Ruh Die Äste ragen nackt dem Himmel zu, es wird Zeit für Wärme und für Ruh. Gib mir Augen, recht zusehen, Gib ein Herz, das mög verstehen, Was zwar scheint, doch schädlich ist. Diese Zeit erfüllend zu gestalten, ist unsere Aufgabe. Martin Luther Zitat 33 Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

Nächster

Zeit

Zeit gedichte zitate

Gemeinsam weiter gehen ist ein Geschenk. Die Zeit ist geistreich, jede Zeit hat ihren Zeitgeist. Im sicheren Schutz des Dunkels Im sichern Schutz des Dunkels War die geheime Leiter bald erstiegen; O hochbeglückte Stunde! Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944 Dankesstrom Nimm an, es gäbe einen Himmelsherrn; so wollen wir von ihm für einst erflehn: er lasse uns auf irgendeinem als einen Strauch voll Rosen auferstehn. Die Zeit ist nur mit Zeit gefüllt, die Welt ist in sie eingehüllt. © Bild Monika Minder, darf nicht im Internet und nicht kommerziell genutzt werden. Nikola Tesla Zitat 107 Niemand kommt mit Selbstvertrauen auf die Welt.

Nächster

Kurze Gedichte

Zeit gedichte zitate

Und es gibt eine Zeit für die Liebe. Wysser Ohne Dich Ohne dich küsst mich der Wind nicht mehr. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Argyris Eftaliotis, 1849-1923 Am andern Sonntag des Advents Jesu, als du erstlich kamest, Unser armes Fleisch annahmest, Zogest du sanftmütig ein. Ich will die Wurzel sein, du sei der Strauch, ich will die Zweige sein, du sei das Blatt, ich sei die Rose, du sei ihr Arom. Er trägt den Duft der Sonne leise in dein Zimmer.

Nächster

Zitate Zeit

Zeit gedichte zitate

Tiefgründige Texte, interessante Sprüche über das Leben. © Monika Minder Sommerfieber Es raschelt in den Büschen Von Süden zieht ein Wetter auf Aus einem offenen Fenster wehen Wünsche Die Bauern eilen mit dem Heu nach Haus. Stumme Liebe Von Liebe war dein Herz erfüllt - Du wolltest schweigen, Doch sprach dein Blick so treu und mild: Ich bin dein eigen! Verloren die Heimat, erloschen die Sterne, Die mir geleuchtet so weit von hier - Nun wieder die unabsehbare Ferne Gleich einem Meer zwischen dir und mir. Ohne sie wär kein Anfang und kein Ende. Krisen Krisen sind notwendig im Leben für das Wachstum. Doch ob du jung bist oder älter, Immer wieder anfangen bringt dich weiter.

Nächster